Finanzministerin bewilligt SBSZ Arnstadt–Ilmenau Lottomittel für 3D-Drucker

Veröffentlicht am 20.11.2017 in Bildung & Kultur

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert teilte mit, dass sie 5.000 Euro aus Lottomitteln für den „Förderkreis für Bildung und Fortbildung“, dem Förderverein des Berufsschulzentrums Arnstadt-Ilmenau bewilligt hat. Der gemeinnützige Verein wird damit einen 3D-Drucker anschaffen. Insgesamt beträgt das Projektvolumen über 12.000 Euro. „Im Rahmen der Berufsausbildung in der Produktionstechnologie werden komplexe Herstellungsverfahren erprobt, optimiert und gestaltet. Dazu ist es auch notwendig, dass moderne Technologien zum Einsatz kommen. Vielen Dank an Ministerin Taubert, dass sie dafür Mittel zur Verfügung stellt“, freut sich die SPD-Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer, die den Antrag unterstütze. Der Förderkreis für Bildung und Fortbildung unterstütze bereits seit Jahren die Arbeit des Staatlichen Berufsschulzentrums Ilmenau.

 

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00-09:00 Uhr
Dienstag: 12:00-14.00 Uhr
Mittwoch: 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00-19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331