Rennsteig-Shuttle kommt – versprochen und gehalten!

Veröffentlicht am 30.05.2017 in Arbeit & Wirtschaft

Die SPD-Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer zeigte sich heute irritiert über die jüngsten Äußerungen der Landrätin des Ilm-Kreises, Petra Enders, zum Rennsteig-Shuttle. Diese hatte in einem Medienbericht ausgeführt, sie fühle sich vom Verkehrsministerium „verarscht“. Dazu Eleonore Mühlbauer: „Frau Enders ist erfahren genug und war lange genug selbst Landtagsabgeordnete, um zu wissen, dass bei Großprojekten gilt: ein Schritt kommt nach dem anderen.“

Die Thüringer Landesregierung hat eine verbindliche Zusage zur Finanzierung des Abschnittes Ilmenau-Bahnhof Rennsteig gegeben. Dies verdanken wir vor allem dem Wirtschaftsstaatsekretär Georg Maier, der darüber hinaus zugesichert hat, dass auch die nächsten Abschnitte vom Rennsteig bis Themar und der Ringverkehr geprüft werden.

Eleonore Mühlbauer stellt klar: „Es gibt keinen Anlass an der festen Zusage der Landesregierung zu zweifeln. Für mich ist klar, dass die Landesregierung den Weiterbetrieb des Rennsteig-Shuttles absichert und finanziell stemmen wird. Dazu liegen mir schwarz auf weiß Informationen vor, dass das Thüringer Wirtschaftsministerium aus seinem Haushalt 700.000 Euro für die Sanierung des Abschnittes Ilmenau-Bahnhof Rennsteig umgehend bereitstellt. Die restlichen Mittel sichert das Infrastrukturministerium ab. Manchmal ist einfach ein wenig Geduld gefragt – denn was versprochen ist, wird auch gehalten.“

 

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00-09:00 Uhr
Dienstag: 12:00-14.00 Uhr
Mittwoch: 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00-19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331

Neues aus der SPD-Landtagsfraktion

SPD-Fraktion im Thüringer Landtag

Clueso.de
Fünf Monate nach dem Einsetzungsbeschluss hat sich heute die Enquetekommission "Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und die freiheitliche Demokratie" konstituiert. Die Kommission ist eine Konsequenz aus der jahrelang unentdeckten Mordserie des NSU und eine der Empfehlungen des ersten Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses. Sie soll...

Seit heute Morgen durchsucht die Polizei unter Einsatz der Spezialeinheit GSG9 mehrere Wohnungen der rechtsextremen Szene in Thüringen und Niedersachsen. Dazu erklärt Dorothea Marx, innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion: "Die Durchsuchungen zeigen, dass nach wie vor rechtsextreme länderübergreifende Netzwerke bestehen, in die die rechte Szene in Thüringen eingebunden ist. Es ist alarmierend, wenn Extremisten, die Demokratie...

Zur heutigen parlamentarischen Diskussion um die "Wanderwegekonzeption Thüringen 2025" erklären die tourismuspolitischen Sprecher der Koalitionsfraktionen:Knut Korschewsky, Fraktion DIE LINKE: "Thüringen ist schon heute ein außerordentlich bekanntes und auch beliebtes Wanderland. 710 Millionen Euro Wertschöpfung generiert das Jahr für Jahr in unserem Freistaat. Zugleich stehen wir insbesondere bei der vorwiegend von...

Zur Website der SPD-Landtagsfraktion