Starkes Investoreninteresse für Solarworld Arnstadt ist positives Zeichen

Veröffentlicht am 29.05.2018 in Arbeit & Wirtschaft

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer, wertet die jüngsten Investorenangebote für den insolventen Solarzellenhersteller Solarworld in Arnstadt als ein positives Zeichen.

„Das Interesse von mehr als einem Dutzend potentieller Investoren für Solarworld Arnstadt, ist ein Beleg für die Innovationskraft des Werkes und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Insbesondere der in Aussicht gestellte Erhalt von Arbeitsplätzen ist ein wichtiges Signal für die Belegschaft und die ganze Region“, so Mühlbauer. Es sei der guten bisherigen Zusammenarbeit von Insolvenzverwalter Christoph Niering und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee zu verdanken, dass diese Schlüsseltechnologie für die Energiewende auch weiterhin Zukunftsperspektiven in Thüringen haben kann.

Berichten des MDR zufolge gibt es aktuell mehrere Kaufangebote für das Arnstädter Werk des insolventen Solarzellenherstellers. Dabei wollen nach Angaben von Insolvenzverwalter Niering die möglichen Käufer auch Arbeitsplätze erhalten.

„Oberste Priorität bei einem Verkauf muss der Erhalt von Arbeitsplätzen haben“, so Mühlbauer weiter. „Die Hängepartie der Belegschaft darf sich nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag in die Länge ziehen.“ Der von Niering vorgebrachte Vorschlag, eine Forschungsfabrik für Photovoltaik mit staatlicher Unterstützung aufzubauen, sei eine interessante Option. Diese sollte mit Blick auf mögliche EU-Fördermaßnahmen und ein entsprechendes Engagement des Bundes ergebnisoffen geprüft werden.

 

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00–09:00 Uhr
Dienstag: 12:00–14:00 Uhr
Mittwoch: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331