05.12.2017 in Bildung & Kultur

Hochschulstandort Thüringen stärken – Verbesserung der sozialen Infrastruktur für Studierende

 

Anlässlich der heutigen Übergabe des frisch sanierten Hauses 6 mit der neuen Campusmensa an die Fachhochschule Erfurt lobt die hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer, die anhaltenden Bestrebungen der Landesregierung zur Verbesserung der sozialen Infrastruktur für Studierende in Thüringen. „Attraktive Studienbedingungen zeichnen sich, neben exzellenter Forschung und Lehre, durch ein hochqualitatives Lebensumfeld aus. Bezahlbarer Wohnraum, soziale Angebote und nicht zuletzt eine moderne Versorgung sind für junge Menschen wichtige Faktoren bei der Wahl ihres Studienplatzes. Mit der neuen Campusmensa der FH Erfurt hat Thüringen seine Attraktivität als Studienort weiter verbessert.“

04.12.2017 in Arbeit & Wirtschaft

Solarworld: Arbeitnehmer haben dank sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik gute Perspektiven in Thüringen

 

Dazu erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer: „Diese Nachricht ist hocherfreulich – aber auch eine Pflicht aus unserer politischen Verantwortung heraus, dass wir die Arbeitnehmer nicht im Regen stehen lassen. Es bestätigt, dass es sich bei den Kolleginnen und Kollegen um hochqualifiziertes Personal handelt, das am Erfurter Kreuz gebraucht wird. Damit leistet die Transfergesellschaft einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung vor Ort.“

22.11.2017 in Bildung & Kultur

Studierendenwerk gewährleistet bezahlbaren Wohnraum – Bundesbauministerin Hendricks unterstützt mit Programm Wohnungsbau

 

Das Studierendenwerk Thüringen weiht am Donnerstag seine sanierte Wohnanlage an der Adresse Schlegelstraße 2 in Jena ein. Außerdem legen am 29. November Bundesbauministerin Barbara Hendricks und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee gemeinsam mit Studierendenwerks-Geschäftsführer Ralf Schmidt-Röh den Grundstein für ein neues Wohnhaus im Spitzweidenweg.

20.11.2017 in Bildung & Kultur

Finanzministerin bewilligt SBSZ Arnstadt–Ilmenau Lottomittel für 3D-Drucker

 

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert teilte mit, dass sie 5.000 Euro aus Lottomitteln für den „Förderkreis für Bildung und Fortbildung“, dem Förderverein des Berufsschulzentrums Arnstadt-Ilmenau bewilligt hat. Der gemeinnützige Verein wird damit einen 3D-Drucker anschaffen. Insgesamt beträgt das Projektvolumen über 12.000 Euro. „Im Rahmen der Berufsausbildung in der Produktionstechnologie werden komplexe Herstellungsverfahren erprobt, optimiert und gestaltet. Dazu ist es auch notwendig, dass moderne Technologien zum Einsatz kommen. Vielen Dank an Ministerin Taubert, dass sie dafür Mittel zur Verfügung stellt“, freut sich die SPD-Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer, die den Antrag unterstütze. Der Förderkreis für Bildung und Fortbildung unterstütze bereits seit Jahren die Arbeit des Staatlichen Berufsschulzentrums Ilmenau.

15.11.2017 in Allgemein

SPD-Abgeordnete Mühlbauer zum Vorlesetag im Marienstift

 

Am Donnerstag besucht die SPD-Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer anlässlich des bundesweiten Vorlesetags die Klinik für Kinderorthopädie im Marienstift Arnstadt. „Kinder, denen vorgelesen wird, entwickeln leichter Sprachkompetenz und greifen später öfter selbst zum Buch“, sagt die Sozialdemokratin.

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00-09:00 Uhr
Dienstag: 12:00-14.00 Uhr
Mittwoch: 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00-19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331