Herzlich willkommen!

Eleonore Mühlbauer, MdL Ich begrüße Sie auf meiner Seite und freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit. Auf meiner Internetseite finden Sie einen Überblick über meine Arbeit. Ihr Vertrauen ist meine Verpflichtung, weiter mit aller Kraft dafür zu arbeiten, dass Thüringen erfolgreicher, liebens- und lebenswerter wird. Haben Sie Tipps und Anregungen für mich oder haben Sie Gesprächsbedarf, stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Gemeinsam für Thüringens Zukunft!
Ihre Landtagsabgeordnete
Eleonore Mühlbauer

 

 

21.06.2018 in Stadtrat

Über 5 Mio. Euro für freiwillige Gemeindefusionen im Ilm-Kreis

 

Der Thüringer Landtag hat heute freiwillige Gemeindefusionen beschlossen. „Berücksichtigt wurden in dieser ersten Runde auch zwei gewünschte Zusammenschlüsse im Ilm-Kreis“, berichtet die SPD-Abgeordnete Eleonore Mühlbauer. Die Gemeinden erhalten dafür vom Land Prämien in Höhe von insgesamt knapp 5,13 Millionen Euro. Das Gesetz tritt am 1. Juli in Kraft. „Damit begeben sich die Kommunen in unserem Landkreis auf den Weg, um ihre Verwaltungsstrukturen zukunftsfähig zu machen“, begrüßt die Sozialdemokratin die Initiativen aus dem Ilm-Kreis.

08.06.2018 in Allgemein

Musterfeststellungsklage heute im Bundestag – Zugewinn für alle Verbraucher

 

Die „Eine-für-Alle-Klage“ soll es Verbraucherinnen und Verbrauchern ermöglichen, einfach und kostengünstig zu ihrem Recht zu kommen. Das heute auf Druck der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag vorgestellte Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

30.05.2018 in Arbeit & Wirtschaft

Opel: Einschnitte im Tarifvertrag nur unter Bedingungen hinnehmbar

 

Die getroffene Einigung zwischen Opel-Management und dem Betriebsrat wertet die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer zwiespältig:

„Die gute Nachricht ist der Erhalt von rund 1.350 Arbeitsplätzen am Standort Eisenach. Ich bin erleichtert, dass die unsägliche Hängepartie der letzten Monate für einen Großteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Opel beendet wurde und eine Beschäftigungsgarantie bis 2023 gilt. Die Einschnitte beim Tarifvertrag sind aber der Bestandteil des Kompromisses, den ich nur zähneknirschend hinnehmen kann. Dieser Punkt ist nur dann akzeptabel, wenn Opel und PSA den Standort Eisenach langfristig zukunftsfest gestalten und auslasten. Perspektivloses Sparen auf Kosten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer darf nicht die Lösung sein“, so Mühlbauer.

29.05.2018 in Arbeit & Wirtschaft

Starkes Investoreninteresse für Solarworld Arnstadt ist positives Zeichen

 

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer, wertet die jüngsten Investorenangebote für den insolventen Solarzellenhersteller Solarworld in Arnstadt als ein positives Zeichen.

29.05.2018 in Arbeit & Wirtschaft

KfW-Gründungsmonitor: „Leergefegter Arbeitsmarkt hemmt Neugründungen“ – Förderinstrumente sollen evaluiert werden

 

Der heute veröffentlichte Gründungsmonitor 2018 der staatlichen Förderbank KfW ist aus Sicht der wirtschaftspolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Eleonore Mühlbauer, ein gutes Zeugnis für die Thüringer Wirtschaft und den Arbeitsmarkt im Freistaat.

„Einer der Hauptgründe für den bundesweiten Rückgang der Neugründungen ist laut Gründungsmonitor 2018 der leergefegte Arbeitsmarkt“, erklärt Mühlbauer. Aufgrund der guten Chancen einen attraktiven Job zu finden, sehen mehr Menschen als sonst von einem Gang in die Selbstständigkeit ab. Speziell die Nebenerwerbsgründungen sind nach Aussage Mühlbauers stark zurückgegangen. Hinzu kommt, dass neue Unternehmen in dieser Situation nur schwer Mitarbeiter finden, was ein weiterer Hemmschuh für Gründer ist.

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00–09:00 Uhr
Dienstag: 12:00–14:00 Uhr
Mittwoch: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331