Mehr Ärzte in Thüringen - wie?

Veröffentlicht am 29.10.2018 in Gesundheit

Wie schaffen wir es, dass mehr Ärzte in Thüringen praktizieren - vor allem auf dem Land?

Um diese Frage drehte sich die Debatte der Veranstaltung zur besseren Öffnung des Medizinstudiums für junge Menschen.
Peter Jan Chabiera (Bvmd) machte aufmerksam, dass die Anzahl der Medizinstudierenden seit Jahrzehnten steigt und hauptsächlich die Verteilung der praktizierenden Ärzte ein Problem darstellt.

Vorschläge setzten an bei Landarztquoten, Förderprogramme und Praktika auf dem Land - gemeinsam mit Akteuren von Krankenhäusern, Verbänden und Krankenkassen, wollen wir uns künftig darüber austauschen, welche Vorschläge besser umsetzbar ist.

 

Neues aus der SPD Thüringen

SPD Thüringen
Wolfgang Tiefensee hat ebenfalls angekündigt, bei der im April 2021 anstehenden Landtagswahl nicht noch einmal als Spitzenkandidat zur Verfügung zu stehen.

In einem Brief an die Thüringer SPD-Mitglieder kündigt Wolfgang Tiefensee seinen Rückzug aus der aktiven Politik im nächsten Jahr an

Im Nachgang der heutigen Kabinettssitzung zeigt sich der SPD-Landesvorsitzende erleichtert, dass keine übereilten Entscheidungen getroffen wurden.

Zur Website der SPD Thüringen

Neues aus der SPD-Landtagsfraktion

SPD-Fraktion Thüringen
Aufgrund der Mandatsniederlegung von Heike Taubert wird die Meiningerin Janine Merz mit Wirkung zum 1. Juni 2020 Mitglied der SPD-Fraktion.

Der Beitrag Janine Merz folgt auf Heike Taubert erschien zuerst auf SPD-Fraktion Thüringen.

Vor dem Hintergrund der Diskussionen um die Kita-Öffnungen der letzten Wochen schlagen die gesundheitspolitische Sprecherin Dr. Cornelia Klisch und der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Dr. Thomas Hartung eine Strategie auf Grundlage von Corona-Massentests bei Kita-Bediensteten vor.

Der Beitrag SPD-Fraktion für Corona-Teststrategie um flächendeckende Kita-Öffnung zu ermöglichen erschien zuerst auf SPD-Fraktion Thüringen.

Zur Website der SPD-Landtagsfraktion