26.09.2018 in Arbeit & Wirtschaft

SPD Landtagsabgeordnete Mühlbauer sichert Unterstützung der Firma Horn & Bauer Folientechnik zu

 

Die Firma Horn & Bauer Folientechnik feiert 25 Jahre Bestehen des Standortes Wümbach. Die Zukunft an diesem Standort, an dem schon 40% Recyclingmaterial verarbeitet werden, soll aber deutlich auf Forschung, Entwicklung und Anwendung von neuen Technologien im Bereich der Digitalisierung liegen. „Sollte Herr Bauer und das Unternehmen diesbezüglich Hilfe benötigen, stehe ich jederzeit zur Verfügung.“, so Mühlbauer. Herr Bauer blickte auf die ereignisreiche Firmengeschichte zurück und hob die positive Entwicklung des Unternehmens, allen voran des Standortes Wümbach, vor. Er führte unter anderen Frau Mühlbauer und weitere Gäste durch den Betriebsstandort, der derzeit 55 Mitarbeiter beschäftigt. Probleme sind dennoch da, wie Fachkräftemangel und nicht besetzte Ausbildungsplätze.

24.09.2018 in Allgemein

SV09 Arnstadt kann die sportliche Erfolgsgeschichte weiterschreiben

 

Am Donnerstag, den 13. September 2018 überreichte der Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales Uwe Höhn den Lottomittelbescheid in Höhe von 3000,- € an den SV09 Arnstadt.

Der SV 09 ist ein vielfältiger Sportverein mit den Sportsparten Fußball, Tischtennis, Volleyball, Gymnastik und Schach.

„Ich bin stolz, dass wir den SV09 Arnstadt finanziell unter die Arme greifen können und so die sehr gute Arbeit des Vorstandes unterstützen.“, so Mühlbauer.

Das Geld ist für die Tischtennissparte vorgesehen, versicherte der Vorsitzende Fabig.

Klar war auch für Höhn und Mühlbauer, dass die sanitären Anlagen schnellstens saniert werden müssten.

16.08.2018 in Bildung & Kultur

SPD-Abgeordnete Mühlbauer: 10 grüne Schulhöfe für den Ilm-Kreis

 

Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und die Deutsche Umwelthilfe e.V. rufen zu Beginn des Schuljahres 2018/2019 für den Wettbewerb „10 grüne Schulhöfe für Thüringen“ mit einer Gesamtfördersumme von 150 000 € zur Teilnahme auf.

 

Das Ziel des Wettbewerbs ist, die Schulhöfe in naturnahe, soziale und attraktive Lebens- und Lernräume zu verwandeln. Unter der breiten Mitwirkung von Schülern, Schülerinnen, Lehrkräften, Eltern, weiteren Akteuren an Schulen und deren Netzwerk sowie kommunalen Verwaltungen werden Best-Practice-Lösungen und Know-how in Bezug auf Schulhofgestaltung in Thüringen gesucht.

 

Bewerben können sich alle Grundschulen und weiterführende Schulen. Alle Schulträger, Schulformen und pädagogischen Bildungskonzepte sind zugelassen. Alle weiteren Informationen finden sich auf www.duh.de/schulhof-thueringen.

„Ich würde mich freuen, wenn sich viele Schulen im Ilm-Kreis bewerben würden und im Resultat einen schöneren und grünen Schulhof bekommen.“, so Mühlbauer.

 

Letzter Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30. September 2018.

26.07.2018 in Bildung & Kultur

SPD-Abgeordnete Mühlbauer: Lapidarium der Mühlberger Sankt-Lukas-Kirche immer ein Besuch wert

 

Am Freitag besucht die SPD-Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer das Lapidarium der Mühlberger Sankt-Lukas-Kirche. In den letzten Jahren sind mehrere kulturhistorisch wertvolle Grabsteine aus dem 17. bis 19. Jahrhundert geborgen worden. Diese wurden gereinigt und konserviert, einige Exemplare mussten auch ausgebessert werden. Die Sozialdemokratin freut sich darüber, dass der Kirchförderverein Mühlberg eine weitere Sehenswürdigkeit im Ort errichtet hat. „Bereits in der Vergangenheit hat sich der Verein beispielhaft um die Sanierung der barocken Kirche bemüht. Das bürgerschaftliche Engagement ist nicht hoch genug anzuerkennen“, so Mühlbauer. Bereits im Frühjahr hatte der Verein Lottomittel in Hohe von 2.000 Euro von Innenminister Georg Maier erhalten.

SPD-Bürgerbüro Arnstadt

In meinem Bürgerbüro in der Erfurter Straße 37 in Arnstadt steht Ihnen Frau Alexandra Eckert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie nimmt gern Ihre Anliegen auf. Bürgersprechstunden, zu denen Sie mit mir persönlich in Kontakt treten können, werden auf der Website angekündigt und können Sie der Presse entnehmen. Für eine individuelle Terminvereinbarung rufen Sie gern an.

Sprechzeiten:
Montag: 08:00–09:00 Uhr
Dienstag: 12:00–14:00 Uhr
Mittwoch: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–19:00 Uhr

Telefon: (03628) 928332
Telefax: (03628) 928331