30.07.2009 in Tagebuch

Sieh mal wo ich bin Teil 1.

 

„Der frühe Vogel..,“ man kennt es ja. So ist in dieser, zumindest politisch, noch nicht ganz heißen Phase des Wahlkampfes, die Kampagne von Eleonore Mühlbauer in die nächste Runde gegangen. Von den noch recht karg plakatierten Straßen im nördlichen Ilm- Kreis, strahlt sie seit wenigen Tagen, als eine der Ersten, die entgegenkommenden Autofahrer an. Heute haben wir wieder ein paar Einblicke der Kampagne, unter der Rubrik „Sieh mal wo ich bin - Teil 1“ aus Gossel, Frankenhain, Gräfenroda, Geschwenda und Liebenstein zusammengestellt. Weiter werden in kürze natürlich Folgen.