... und wieder ein deutliches Zeichen gegen Rechts

Veröffentlicht am 25.03.2014 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit

Am Samstag, dem 22.03.2014 wurde Kirchheim wieder einmal von Rechtsextremisten heimgesucht. Auch die SPD Arnstadt war wieder vor Ort, um ihnen mit den vielen anderen Gegendemonstranten zu zeigen, dass sie weder hier noch anderswo willkommen sind. Diese Personen lassen sich von Hass und Angst leiten, sagte Ortsvereinsvorsitzende Alexandra Eckert. Hass auf alles Fremde, Angst vor allem Fremden.

Man solle sich nicht täuschen – Begriffe wie „Liebe zur Heimat“ sind für diese Personen leere Phrasen. Diese Personen lehnen alles ab, was das Leben – unser Leben – friedlich, menschenwürdig, selbstbestimmt macht. Sie folgen einer menschenverachtenden Ideologie. Auf Hass und Angst kann man keine Gesellschaft aufbauen.

Setzen wir Ihnen ein Zeichen für Demokratie, für Freiheit, für Vielfalt, für ein soziales Miteinander entgegen.

 

 

Homepage SPD Arnstadt