Wirtschaftsminister Tiefensee unterstützt Fröbel-Kita Stadtilm

Veröffentlicht am 04.08.2016 in Soziales

Wie das Thüringer Wirtschaftsministerium mitteilte, reicht Minister Wolfgang Tiefensee 5.000 Euro an den AWO-Kreisverband Ilm-Kreis aus. Die Mittel stehen für die Anschaffung zweier Allwetterschirme und Zubehör für die Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“ in Stadtilm zur Verfügung. Die Einrichtung verbindet damit ihr Projekt „Sonnen mit Verstand statt Sonnenbrand“. In dessen Rahmen soll schon früh in der Erziehung Aufklärungsarbeit gestaltet werden. Insgesamt investiert die Arbeiterwohlfahrt knapp 6.500 Euro, die weiteren Mittel stammen aus privaten Zuwendungen.

 „Ich freue mich, dass Minister Tiefensee so die wichtige Präventionsarbeit an der Kita „Friedrich Fröbel“ in Stadtilm unterstützt“, so Mühlbauer, die den Antrag unterstützte.